Coronavirus - Aktuelle Informationen von Bund, Kanton und Gemeinde

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 14.04.2021 einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen.

Ab dem 19.04.2021 sind mit Einschränkungen wieder Veranstaltungen mit Publikum möglich, etwa in Sportstadien, Kinos oder Theater- und Konzertlokalen. Auch sportliche und kulturelle Aktivitäten in Innenräumen sind wieder erlaubt, ebenso gewisse Wettkämpfe. Restaurants können ihre Terrassen wieder öffnen. Die Lage ist zwar weiterhin fragil, das Risiko einer weiteren Öffnung ist für den Bundesrat aber vertretbar. Bei allen wieder erlaubten Aktivitäten ist das Tragen einer Maske und das Einhalten des erforderlichen Abstands möglich und mit wenigen Ausnahmen auch vorgeschrieben. Ausserdem schreitet die Durchimpfung der Risikogruppen gut voran und das Testen wird laufend ausgedehnt.

Weiter wird auf die Links des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) und des Kantons Bern sowie auf das Informationsmaterial des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) verwiesen.

Hotline Coronavirus

Bundesamt für Gesundheit (BAG): +41 58 463 00 00, täglich von 6.00 bis 23.00 Uhr
Kanton Bern: 031 636 87 87, Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.30 Uhr

Bund lockert Massnahmen gegen das Coronavirus

Covid-19-Impfungen im Kanton Bern

Am 11. Januar 2021 begann der Kanton Bern in fünf Impfzentren mit den Covid-19-Impfungen. Bis Ende Januar werden insgesamt deren neun sein. Seit Mitte Januar sind mobile Teams im Einsatz, um in Heimen und später nicht mobile Personen zu impfen. 

Massnahmen der Gemeindeverwaltung Lengnau BE - Bis auf weiteres reduzierte Schalteröffnungszeiten

Als Vorsichtsmassnahme wird die Bevölkerung gebeten, wenn immer möglich die Gemeindeverwaltung per Telefon oder E-Mail zu kontaktieren und nur in dringenden bzw. unumgänglichen Situationen persönlich am Schalter vorzusprechen. 

Die Schalteröffnungszeiten der Gemeindeverwaltung sind seit dem 12. Oktober 2020 reduziert und bleiben bis auf weiteres bestehen. Die Büros der Präsidialabteilung, Finanzabteilung, Sozialabteilung sowie Bau- und Werkabteilung Lengnau BE sind geöffnet:

  • Montag, 09.00 - 11.30 Uhr
  • Dienstag, 14.00 - 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 09.00 - 11.30 Uhr
  • Donnerstag, 14.00 - 18.00 Uhr
  • Freitag, 09.00 - 13.00 Uhr (durchgehend)

Unterlagen, die lediglich abgegeben werden müssen, sind in einem an die zuständige Abteilung beschrifteten Couvert im Briefkasten vor dem Gemeindehaus oder im Erdgeschoss zu deponieren.

Der Werkhof, die Kindertagesstätte und Schulverwaltung haben wie gewohnt geöffnet.

Die jeweiligen Telefonnummern und E-Mailadressen der Abteilungen finden Sie untenstehend.

Telefonzeiten der Gemeindeverwaltung

  • Montag, 07.30 - 12.00 Uhr  /  13.30 - 17.00 Uhr
  • Dienstag, 07.30 - 12.00 Uhr  /  13.30 - 17.00 Uhr
  • Mittwoch, 07.30 - 12.00 Uhr
  • Donnerstag, 07.30 - 12.00 Uhr  /  13.30 - 18.00 Uhr
  • Freitag, 07.30 - 15.00 Uhr (durchgehend)

Abteilungen

Telefonnummern

E-Mailadressen 

Präsidialabteilung

032 654 71 01

E-Mail 

Finanzabteilung
AHV-Zweigstelle Lengnau-Pieterlen
Steuerbüro

032 654 71 02

E-Mail 

Sozialabteilung

032 654 71 03

E-Mail 

Bau- und Werkabteilung

032 654 71 04

E-Mail 

Mitarbeitende teilweise im Homeoffice

Der Bundesrat hat ab Montag, 18. Januar 2021 eine Homeoffice-Pflicht beschlossen. 

Daher werden die Mitarbeitenden der Gemeindeverwaltung Lengnau BE neu teilweise im Homeoffice arbeiten. 

Sportanlagen ab 01.03.2021 für Mitglieder der Lengnauer Vereine bis zum 20. Altersjahr geöffnet

Die Nutzung der Dreifachsporthalle wird auf den 1. März 2021 für Mitglieder der Vereine bis zum 20. Altersjahr geöffnet. Voraussetzung ist, dass jeder Verein ein eigenes Schutzkonzept vorweisen kann.

Die Benutzung der neuen Lengnauer Dreifachsporthalle durch die Lengnauer Vereine verzögerte sich aufgrund der Einschränkungen wegen Corona. Nach dem Entscheid des Bundesrates, die Altersgrenze für sportliche Aktivitäten in Innenräumen auf 20 Jahre festzulegen, werden die Dreifachsporthalle Campus Dorf, die Turnhalle und das Hallenbad Schulhaus Kleinfeld den Vereinen für ihre jungen Vereinsmitglieder ab dem 1. März 2021 geöffnet. Die definitive Nutzung der Anlagen durch den jeweiligen Verein ist abhängig von der Vorlage eines Schutzkonzeptes.

Für Eltern, die ihre Kinder begleiten, ist der Zutritt ins Foyer der Dreifachsporthalle erlaubt. In öffentlichen Räumen gelten jedoch weiterhin Schutzmaskenpflicht und die Einhaltung der notwendigen Abstände.

Gleichzeitig werden die roten Hartplätze bei den Schulanlagen für Kinder und Jugendliche geöffnet.

Plakat Stop Corona: Treffen Sie so wenige Menschen wie möglich!
Plakat Stop Corona
 

Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln

Vor einer Ansteckung schützen Sie sich am besten, indem Sie die Hände regelmässig mit Seife waschen und Abstand halten. Wir alle sollten weiterhin konsequent die Hygiene- und Verhaltensregeln befolgen sowie unnötige Kontakte vermeiden.

Die Bevölkerung kann mit der Umsetzung dieser Massnahmen einen wesentlichen Beitrag zum eigenen Schutz leisten.

Das Coronavirus kann für Personen ab 65 und für alle mit einer Vorerkrankung gefährlich sein.

Es wird hauptsächlich bei engem und längerem Kontakt übertragen. Das heisst, bei weniger als 1,5 Metern Abstand während mehr als 15 Minuten. Die Übertragung erfolgt durch Tröpfchen. Die ausgeschiedenen Viren überleben auch einige Stunden in winzigen Tröpfchen auf Händen oder Oberflächen wie Türklinken, Haltevorrichtungen, Liftknöpfen, etc. Hygienemassnahmen sind deshalb sehr wichtig.