Urnenabstimmung vom 17. Januar 2021 - Der Gemeinderat von Lengnau informiert

Um die Bevölkerung nicht unnötig dem Risiko einer Corona-Infektion auszusetzen, entschied der Gemeinderat den Souverän über die Vorlagen der Dezember-Gemeindeversammlung an der Urne befinden zu lassen.

Aufgrund der zahlreichen Krankheitsfälle ist festzustellen, dass der Entscheid für die Urnenabstimmung vom 17. Januar 2021 verhältnismässig ist, auch wenn Gemeindeversammlungen nicht unter das Veranstaltungsverbot fallen.

Auch wenn der Gemeinderat seine Überlegungen zu den Vorlagen nicht mündlich ausführen kann, ist es ihm wichtig auf seine Anträge hinzuweisen. Dabei verweist er auf seine ausführlichen Abstimmungsunterlagen.

Empfehlungen an die Stimmberechtigten

Der Gemeinderat empfiehlt den Stimmberechtigten, am 17. Januar 2021, wie folgt abzustimmen:

  • Ja zur Verwaltungsrechnung 2021 / Budget 2021 (einstimmig beschlossen an der Sitzung vom 7. Juli 2020)
  • Ja zur Überbauungsordnung Beundenstrasse
  • Ja zur Nerbenstrasse / Verpflichtungskredit von Fr. 1’478’000.00

Dem Gemeinderat liegt die Sicherheit der Bevölkerung am Herzen und er hofft auf eine rege Stimmbeteiligung in dieser besonderen Lage. Sollte das Budget 2021 abgelehnt werden, würde dies eine empfindliche Einschränkung des Handelns, respektive der Aufgabenerfüllung der Einwohnergemeinde Lengnau zu Gunsten der Bevölkerung bedeuten.

Der Gemeinderat